Was ist Affiliate Marketing?

Blog header

Affiliate-Marketing ist eines der am häufigsten verwendeten Praktiken des Online-Marketings. Amazon, die beliebte internationale Handelsplattform, hat den Grundstein für dieses weltweit genutzte Marketingmodell gelegt. Die ursprüngliche Idee war, die eigenen Produkte auf Webseiten mit dem passenden Thema zu vermarkten und bei jeder Kundenanwerbung eine kleine Provision an den Betreiber zu zahlen. Dieses einfache Modell hat sich über fast 20 Jahren zu einem effektiven Marketinginstrument entwickelt, das ein wesentlicher Bestandteil jedes Online-Marketings sein sollte.

Definition: Affiliate Marketing

Affiliate-Marketing ist per Definition ein auf Verkauf und Abrechnung basierendes Marketingmodell, das dem Prinzip der Provision durch Vermittlung zugrunde liegt. Im Affiliate Marketing gibt es immer 2 Parteien: Der Händler und der Affiliate (Partner). Anders gesagt handelt es sich um eine Vereinbarung zwischen einem Unternehmen und einer Person (zB.: Ein Inhaltsersteller, eine andere Marke etc…), um eine Dienstleistung oder ein Produkt zu bewerben, bei dem der Affiliate beim Kauf des Produktes eine Provision des erwirtschafteten Betrages erhält. Im Prinzip ist das soetwas wie das moderne Pendant zu Katalogen.

Affiliate Marketing wird angewendet, um den Umsatz zu steigern und Online-Einnahmen für beide Parteien zu erzielen. Es ist eindeutig sowohl für Marken als auch für Partner von großem Vorteil, da es sich um eine Win-Win-Situation handelt: geringe Investitionen von beiden und mögliche Einnahmen für beide.

Für Content-Ersteller ist Affiliate-Marketing eine tolle Gelegenheit, ohne großen Aufwand etwas zusätzliches Geld zu verdienen. Durch einfaches Hinzufügen eines Links, eines Banners oder einer kurzen Erwähnung kann der Affiliate das Produkt oder die Dienstleistung bewerben und idealerweise dadurch dem Händler Traffic, Klicks oder Verkäufe bringen.

 

Source: Sugarrae

 

Wie viel verdienen Affiliate-Marketer?

Wie viel Geld du als Affiliate verdienen kannst, hängt von vielen Faktoren ab. Als Erstes wäre da die Art der getroffenen Vereinbarung zu nennen. Einige Unternehmen zahlen per Banküberweisung. Wieder andere leisten statt einem finanziellen Ausgleich Dienstleistungen oder bieten dir kostenfreie Produkte an.

Ein zweiter wichtiger Faktor ist der vereinbarte Prozentsatz. Wenn der Affiliate eine Provision erhält, muss vorher ein Provisionssatz vereinbart werden, der wiederum von der Art des Unternehmens, dem Affiliate und seinen Verhandlungsfähigkeiten und mehr abhängt. Wenn du ein Inhaltsersteller bist und tausende Follower oder eine Website mit viel Verkehr besitzt, hast du gute Chancen, um die Höhe der Provision auszuhandeln, die du letztendlich erhältst.

Eine weitere Sache, die du bei so einer Partnerschaft beachten solltest, ist die erwartete Gegenleistung. Bezahlst du oder wirst du dafür bezahlt, Traffic, Klicks oder Verkäufe zu erzielen? Unternehmen/Händler müssen definieren, was sie erwarten: Geht es hierbei darum, möglichst viele Besucher auf die Website des Händlers zu führen oder geht es darum, möglichst hohe Umsätze  durch Käufe zu generieren?

Diese grundlegenden Informationen über diese Partnerschaft sind für den Affiliate von großer Wichtigkeit, denn dies bestimmt seine Bemühungen, die Strategie und natürlich auch die Provision. Traffic oder Klicks zu generieren kann weitaus einfacher sein, als Verkäufe zu fördern. Denke also daran, wenn du eine Affiliate-Vereinbarung aushandelst.

Zu guter Letzt müssen noch die Auszahlungsbedingungen geklärt werden. Was du wann und wie im Gegenzug erhältst, ist entscheidend um abzusehen, wie viel Geld du dabei verdienen kannst.

 

Affiliate Marketing Beispiele

Provision pro getätigten Kauf

Dies ist die häufigste Art des Affiliate-Marketings. Hier zahlt das Unternehmen dem Partner einen Prozentsatz des Verkaufspreises des Produkts, nachdem der Verbraucher es gekauft hat. Dazu muss der Verbraucher direkt vom Affiliate auf das Produkt aufmerksam geworden sein. Das kann durch Anklicken eines Links, eines Banners oder durch eine Empfehlung passieren.

Dieses Konzept ist bei Amazon zum Beispiel sehr beliebt. Das Unternehmen arbeitet hier mit Websites oder Influencern zusammen, die Produktbewertungen oder Produkttests veröffentlichen.

 

Provision pro Lead

Dieses System belohnt den Affiliate basierend auf der Umsetzung von Leads. Hier muss der Affiliate die Verbraucher dazu anregen, die Website des Unternehmens zu besuchen und die gewünschte Aktion auszuführen: unter anderem ein Kontaktformular ausfüllen, sich für eine Produktprobe anmelden oder einen Newsletter abonnieren.

Provision pro Klick

Bei dieser Variante geht es nur darum, den Kunden von der Marketingplattform des Affiliates auf die Website des Händlers umzuleiten. In diesem Szenario wird der Affiliate basierend auf der Zunahme des Webverkehrs bezahlt.

Affiliate Marketing Plattformen

Es gibt viele Affiliate-Marketing-Plattformen, die Unternehmen mit potenziellen Affiliates verbinden. Einige unserer Empfehlungen sind:

1. ShareASale

2. Awin

3. Amazon Associates

4. CJ Affiliate

5. Rakuten Marketing

Das HookSounds Affiliate Programm

Wir bei HookSounds sind sehr stolz auf unser Partnerprogramm. Wir haben durch das Affiliate Marketing eine Community aus Content-Erstellern und spezialisierten Websites aufgebaut, die uns dabei helfen, unsere GEMAfreie Musikbibliothek vielen Menschen weiterzuempfehlen. Und auch du kannst ein Teil davon sein!

Wenn du einen YouTube-Kanal, ein Social-Media-Konto oder eine Website besitzt, kannst du gerne das Formular auf unserer Affiliate-Seite ausfüllen. Unser Team wird dein Profil zunächst überprüfen. Nach der Genehmigung erhältst du vollen Zugriff auf unsere Bibliothek, die du für deine Inhalte verwenden kannst! Du erhältst bei uns Provisionen pro getätigten Verkäufen. Wir sind einer der wenigen Unternehmen, die *tatsächlich* auch per Überweisung auszahlen. Also worauf wartest du noch? 😉

Deine Follower werden natürlich auch einige Vorteile genießen. Als Affiliate erhältst du einen speziellen Rabattcode. Das wird dir deine Umsatzchancen erheblich steigern. Bei uns erhälst du wie bereits erwähnte eine Provision pro getätigtem Kauf.

Als Partner von HookSounds genießt du all diese Vorteile:

 

  • Möglichkeit, mit minimalen Investitionen erhebliche Einnahmenzu erzielen.
  • Erhalte stets 30% des Kaufpreises!
  • Zahlungen erhältst du schnell und effizient über PayPal oder Payoneer
  • Personalisiertes Dashboard, in dem du deine Einnahmen immer im Blick behältst
  • Voller Zugriff auf unsere gesamte Bibliothek, einschließlich Premium-Tracks!
  • Beitritt einer Gemeinschaft aus Personen mit fortgeschrittener Kenntnis im Bereich der Musikproduktion und -verkauf
  • Monatliche Follow-ups mit unserem Affiliates Manager