Die Kraft der Musik

Blog header

Vor ein paar Tagen erhielten wir eine E-Mail von einer sehr aufgeregten Person, die unbedingt deren Erfahrungen mit uns teilen wollte. Wir erhalten oft viele Rückmeldungen, aber ich hatte diesmal das Gefühl, dass sich diese spezielle Nachricht von den anderen abhebt. Die Nachricht hinterlies bei mir einen bleibenden Eindruck und ich schickte sie sofort an unser gesamtes Team. Ich spürte das Bedürfnis, diese Botschaft mit der Welt zu teilen. Ich denke, dass es definitiv ein interessante Message ist. Lies weiter, wenn du wissen möchtest, wie wir hier auf HookSounds arbeiten. Hinterher verstehst du, warum diese Botschaft einen großen Einfluss auf mich hatte und hoffentlich auch als Inspiration für jeden dienen kann, der daran denkt, seiner Leidenschaft nachzugehen.

Da wir ein Bootstrapping-Unternehmen sind, ist es oftmals schwierig wenn es darum geht, den nächsten wichtigen Schritt festzulegen. Wir arbeiten mit einem begrenzten Budget und einem kleinen Team von 10 Personen, daher müssen wir wissen, was das nächste, sinnvollste Projekt für unsere Kunden ist. Wenn wir alle Anstrengungen unternehmen, um die Website zu verbessern (Geschwindigkeit, Benutzeroberfläche, Veröffentlichungen), müssen wir uns um ein Server-Upgrade kümmern. Wenn wir mehr Support-Mitarbeiter einstellen möchten, müssen wir eine geeignete Marketingstrategie finden. Letztlich vertreiben wir Musik und unser Engagement kommt daher, dass die Hälfte unserer Gründungsmitglieder Musiker sind (mich eingeschlossen). Aus diesem Grund haben wir uns von Anfang an dazu entschieden, strenge kuratorische Standards einzuführen, die uns dabei helfen nur die beste Musik anzubieten, die es auf dem Markt gibt. Qualität ist unsere Priorität und wir werden versuchen das Konzept durchzuziehen. Wir haben unseren Onlinemarktplatz ausgebaut, um Hunderttausende Kunden zu bedienen. Und all das ohne externe Finanzierung. Wir haben wirklich nicht erwartet, so schnell zu wachsen, aber es ist auf jeden Fall auch viel Arbeit.

Manchmal ist es schwer, uns als Technologieunternehmen zu definieren. Schließlich hat fast jedes Unternehmen seinen Schwerpunkt in der Technologie. Sogar Banken verändern ihre Geschäftsmodelle und scheinen eher Technologieunternehmen als Finanzinstitute zu sein. Wir befinden uns hier jedoch im Kunstbereich. Einige Leute neigen dazu, die Idee zu vertreten, dass es keine schlechte Kunst gibt und gute Kunst sei Geschmacksache. Ich verstehe, dass die Leute denken: “wir wollen frei sein” oder “wir wollen die Gabe der Wahl haben”, aber irgendwie, wie ein Freund von mir gerne sagt, “haben wir alle eine klare Vorstellung davon, wann etwas gut ist oder nicht”. Aus meiner Sicht gilt das gleiche Konzept für unsere anderen vier Sinne. Wir leben in einer Welt, die von Zahlen regiert wird. Es scheint immer, je mehr du von etwas hast, desto besser bist du. Trotzdem schwimmen wir gegen den Strom, indem wir nur etwa 5 % aller Bewerbungen annehmen, die wir erhalten. Wir arbeiten nur mit den talentiertesten Musikern da draußen zusammen und hören uns jeden einzelnen Track an, der veröffentlicht wird. Wir komponieren auch intern Musik und geben alles, um die bestmöglichen Tracks zu produzieren. Die Musik muss eine tiefgreifende Wirkung haben, und da unsere Kunden unsere Musik für ihre Inhalte verwenden, besteht unsere Mission darin, sicherzustellen, dass sie sich auf unsere Musik verlassen können. Nicht nur um ihre Projekte zu verbessern, sondern auch um wundervolle Videos, Podcasts oder Filme zu prodiuzieren. Unser Ziel ist es, unseren Kunden zu helfen, sich zu differenzieren und ein außergewöhnliches Produktionsniveau zu erreichen, und nicht nur ihnen eine Reihe von generischen Hintergrundtiteln anzubieten. Deshalb haben wir uns auch entschieden, unsere eigene Musik zu schreiben, die wir von Grund auf neu kreieren.

Eine der häufigsten Fragen, die uns bei Präsentationen gestellt wird, lautet: “Wie viele Titel haben Sie?” anstatt “ist die Musik von guter Qualität?” oder “Kann ich sie mir mal anhören?”. Ich war immer skeptisch, wenn es um die Bewertung von künstlerischen Inhalten durch die Betrachtung von Statistiken ging. Bewertungen, Follower und Likes sind nur einige Faktoren der komplexen Bewertung von Kunstwerken, die im Grunde sagen: “Okay, viele Leute mögen das”. Du musst jedoch deine analytischen Sinne abschalten und entwickeln, bis du in der Lage bist, die Schönheit der Kunst wirklich subjektiv wahrzunehmen, um zu wissen, was gerade “gut genug” und was “großartig” ist. Musik kann uns wie jede andere Kunst auf einer ganz bestimmten Ebene erreichen. Und diese Ebene sollte niemals korrumpiert oder ignoriert werden. Musik hat die Kraft, unsere Seelen tief zu berühren, zu inspirieren, anzuregen und eine Anziehungskraft zu erzeugen. Musikkünstler tragen eine immense Verantwortung, bei der Musikproduktion ausgesetzt zu sein. Musik kann auch als Therapieform angewendet werden. Somit können Symptome von Autismus, degenerativen Erkrankungen des Gehirns wie Demenz und Alzheimer-Krankheiten und sogar psychischen Erkrankungen wie Depressionen gelindert werden. Das ist die Kraft der Musik.

Deshalb sind wir stolz, solche postiven Nachrichten zu erhalten. Dieser Zuhörer war wirklich berührt. Wir fühlen uns ganz ehrlich geehrt, in der Sprache der Musik kommunizieren zu können.Wenn Leute uns fragen: “Warum HookSounds? Wie unterscheidet ihr euch von anderen Anbietern?”. Wir versuchen immer, die Antwort in Worte zu fassen. Aber letztendlich beantwortet man die Frage nach dem „Warum“ immer nur durch’s Zuhören. Einfach nur zuhören. Das ist der Grund.