Diese Dinge benötigst du, um deinen YouTube Kanal zu starten

Blog header

Egal ob du darüber nachdenkst, einen YouTube-Kanal zu eröffnen oder bereits in der Filmbranche tätig bist: Eine gute Ausrüstung ist immer ein Muss. Vor allem, wenn du deinen YouTube-Kanal monetarisieren möchtest, solltest du in hochwertiges Equipment investieren. Denn damit lässt du deine Videos wesentlich professioneller wirken.

Um es einmal klarzustellen: YouTuber zu sein ist nicht einfach und ist definitiv auch kein günstiges Hobby. Wenn du es mit deinen Kanal ernst meinst, musst du dir darüber im Klaren sein, das professionelles Equipment schnell sehr teuer werden kann.

Zum Glück gibt es heutzutage eine breite Palette von Optionen zu allen möglichen Preisen. Wir haben dir die grundlegende Ausrüstung, die du zum Starten eines Kanals benötigst, einmal aufgelistet. Also mache dir ein paar Notizen und erstelle schonmal deine Wunschliste!

Was benötigst du alles, um YouTube Videos zu drehen?

Kamera

Das wichtigste beim Filmen, ist natürlich eine gute Kamera. Es gibt viele Möglichkeiten, aber für YouTube empfehlen wir dir eine DSLR-Kamera. Der Preis liegt zwischen 200€ und 1000€. Wenn du aber noch kein professioneller YouTuber bist, brauchst du keinen High-End-Gerät. Mit einer Mittelklasse-Kamera (300€-500€) bist du in der Regel für den Anfang sehr gut bedient.

Dennoch entscheiden sich viele YouTuber dafür, mit Smartphones zu filmen. Die eingebauten Kameras sind in den letzten Jahren in puncto Bildqualität immer besser geworden sind. Genau wie bei Kameras können die Preise von Handys je nach Marke und Modell stark variieren.

Objektive

Wenn du mit einer DSLR-Kamera filmen möchtest, solltest du auch über den Kauf des richtigen Objektivs nachdenken. DSLR-Kameras werden meist mit einem Standardobjektiv geliefert. Lichtstarke Objektive sind ideal für Situationen, in denen deine Beleuchtung schlecht ist, da diese bei wenig Licht ein dennoch hochqualitatives Ergebnis liefern können. Objektive mit lichtstarker Blende kosten etwa 150€ Euro aufwärts.

Beleuchtung

Zunächst sei gesagt, dass du nicht unbedingt viel Geld für die Beleuchtung ausgeben musst, wenn du bereits in eine gute Kamera und ein gutes Objektiv investiert hast. Du kannst mit einem Beleuchtungsset oder einer Ringlichtlampe beginnen. Diese Lampen beginnen bei ungefähr 15€. Wenn du jedoch vorhast draußen zu filmen, ist das natürliche Licht wesentlich besser.

Mikrofone

Ein gutes Mikrofon ist ein wesentlicher Bestandteil beim Filmen. Vermutlich wirst du zumindest ein paar Minuten Gespräch in deinen Videos mitaufnehmen. Möchtest du Outdooraufnahmen machen, so achte bei dem Kauf des Mikrofons auf einen passenden Windschutz. Solltest du hingegen überwiegend in einem Raum filmen, achte darauf, dass es im Raum nicht zu sehr hallt und versuche Störgeräusche wie das Summen der Klimanlage oder laute Lüftergeräusche des PC’s zu minimieren. Professionelle Mikrofone besitzen immer eine Ritcharakteristik. Gerichtete Mikrofone nehmen nach vorne hin einen höheren Pegel auf, als von der Seite. Um Störgeräusche zu minimieren, richte das Mikrofon also stets von der Störgeräuschquelle weg. Gue Einsteigermikrofone sind nicht sehr teuer. Brauchbares Equipment findet man hier schon bereits ab 80€.

Stativ

Viele YouTube-Anfänger machen sich über ein vernünftiges Stativ nicht allzu viele Gedanken, aber gerade diese sind beim Filmen sehr nützlich. Verwackelte Aufnahme sind ein No-Go – es sei denn, du setzt es passend zur Szene stilistisch ein. Einige Stative sind sehr günstig, so dass du hier nicht zu viel ausgeben musst. Aufgrund der zahlreichen, praktischen Einstellmöglichkeiten, kommt ein Stativ bei einer statischen Kameraperspektive sehr gelegen.

Filmbearbeitungssoftware

Es gibt viele kostenlose Videoschnittprogramme, aber die meisten davon verfügen nicht wirklich über  professionelle, hochqaulitative Funktionen. Die Investition in ein geeignetes Schnittprogramm ist also eine gute Idee. Gerade wenn du mit der Videobearbeitung Karriere machen möchtest. Wenn du deine Videos durch professionelle Schnitte und Effekte unterhaltsamer und dynamischer gestaltest, kannst du damit mehr Engagement und Aufrufe erzielen. Wenn Du mehr über das Thema Videobearbeitung erfahren möchtest, lies dir unbedingt unseren Artikel dazu durch.

Musik

Während der Bearbeitung deines Videos wirst du schnell festellen, wie wertvoll und effektiv eine passende Hintergrundmusik ist. Alle Videos brauchen einen passenden Soundtrack! Wir betonen hier ganz offensichtlich nochmal: “einen passenden!”. Achte auch darauf, dass du diese Musik in deinen Videos ohne Probleme in deinen Videos verwenden darfst.

Hier kommt GEMA-freie Musik ins Spiel. Diese erspart dir eine Menge Probleme, wenn es um das Urheberrecht geht. Wenn du deine Inhalte monetarisieren möchtest, benötigst du unbedingt entweder urheberrechtlich- oder GEMA-frei Musik. Wir bei HookSounds haben uns auf GEMA-freie Musik spezialisiert. Du kannst uns vertrauen wenn wir dir sagen, dass du damit alles richtig machst.

Hier bist du an der richtigen Adresse, wenn es um GEMA-freie Musik geht. Unsere Bibliothek umfasst Musik, Soundeffekte und Intros, die du unter kostenlosen oder kostenpflichtigen Lizenzen verwenden darfst (je nachdem, was du mit den Inhalten machen möchtest).

Na los! Bring deine Videos mit unserer GEMA-freien Musik auf das nächste Level!