Wie du für dich das passende Videoschnittprogramm findest

Blog header

Digitale Videos sind zu einem wesentlichen Bestandteil von Social Media und Unternehmen geworden. Es ist ein Medium, das wir alle immer mehr konsumieren. Es begann mit dem Boom von Youtube, einer Videoplattform, die jeden Tag weiter wächst. Videos sind wesentlicher Bestandteil von Websites, Instagram, Facebook, Werbung und vielem mehr.

Denn nichts ist so effektiv wie bewegte Bilder mit Ton zu kombinieren, um eine Botschaft vermitteln. Heutzutage ermöglicht der Fortschritt der Technologie es jedem, beeindruckende Videos zu erstellen. Es kommen Videokameras auf dem Markt, die hochauflösende Aufnahmen ermögichen. Für die Postproduktion können umfangreiche und hochqualitative Videobearbeitungsprogramme eingesetzt werden.

Und obwohl heutzutage jeder Zugang zu Videoschnittsoftware bekommen kann, ist das Bearbeiten eines Videos keine leichte Aufgabe. Zunächst einmal ist es wichtig zu verstehen, welche Art von Software den gewünschten Ergebnissen, dem verwendeten Geräten, dem Budget und deinen Fähigkeiten am ehesten entspricht. Dafür haben wir dir eine detaillierte Liste der besten Videobearbeitungsprogramme erstellt.

 

Die besten Videoschnittprogramme

  1. Adobe Premiere Pro:
    Dies ist eine der besten Alternativen auf dem Markt. Es ist eine hervorragende Videobearbeitungssoftware, die selbst für die anspruchsvollsten Benutzer geeignet ist, da sie ein wirklich professionelles Niveau hat und mit hervorragenden Tools punkten kann. Für Laien kann die Benutzung etwas schwierig sein, da die Benutzeroberfläche zunächst einmal einschüchternd wirken kann. Der Preis beträgt etwa 18€ monatlich. Eine kostenlose Testversion gibt es auch.
  2. Apple Final Cut Pro:
    Dies ist eine weitere hochqualitative Option für diejenigen, die eine professionelle Videobearbeitungssoftware suchen. Sie ist einfach zu bedienen, da sie über eine einfache Benutzeroberfläche verfügt. Es gibt auch hier eine kostenlose Testversion und kostet einmalig umgerechnet etwa 250€.
  3. Apple iMovie:
    Apples Desktop-Videobearbeitungsanwendung für Einsteiger, die wirklich beeindruckende, hochwertige Produktionen liefern kann. Das Tolle daran ist eine schöne, einfache Benutzeroberfläche. Einige Profis könnten sich darüber beschweren, dass einige nützliche Steuerelemente fehlen. Alles in Allem ist diese Software sehr einfach zu bedienen. Und das Beste: Es ist kostenlos!
  4. CyberLink PowerDirector:
    Dieses Videobearbeitungsprogramm ist einfach zu bedienen, biette viele Funktionen, ist Einsteigerfreundlich. Ein tolles Videobearbeitungsprogramm, mit vielen modernen Tools. Es ist trotzdem recht einfach zu bedienen. Es ist sowohl für Mac als auch für Windows verfügbar. PowerDirector hat so viele Optionen, dass die Benutzeroberfläche etwas überwältigend erscheinen mag, aber es lohnt sich alle Male, sich damit vertraut zu machen. Es gibt eine kostenlose Testversion und die Preise beginnen bei 19,99 € monatlich.
  5. Corel VideoStudio Ultimate
    Dies ist eine umfangreiche Videobearbeitungssoftware, die sehr einfach und intuitiv zu bedienen ist. Es ist eine perfekte Wahl für Anfänger, hat aber möglicherweise zu viele, sehr simpel gehaltene Tools, die für anspruchsvolle Bearbeitungen möglicherweise unpraktisch sind. Mit jedem Update kommen jede Menge interessanter Funktionen hinzu. Hier gibt’s eine einmonatliche, kostenlose Testversion und der Kaufpreis der Vollversion beträgt 79,99 €.
  6. Pinnacle Studio Ultimate
    Ebenfalls ein umfangreiches Komplettpaket für einfache und schnelle Videobearbeitung, auf semi-professionellen Niveau. Die Benutzeroberfläche ist einfach zu bedienen, aber auch sehr umfangreich. Die Anwendung läuft sehr stabil und verfügt über viele Tastenkombinationen, mit denen Benutzer schnell und effektiv arbeiten können. Der Preis beträgt hier 129,95€.

Die besten kostenlosen Bearbeitungssoftwares

  1. HitFilm Express
    Diese Videobearbeitungssoftware für Macs und PCs hat eine überarbeitete Benutzeroberfläche, die sehr umfangreich, aber einfach zu bedienen ist, da sie an die Bedürfnisse des Benutzers angepasst werden kann. Obwohl sie kostenlos ist, kannst du insgesamt 30 kostenpflichtige Erweiterungen für zwischen 15 € bis 50 € kaufen. Insgesamt ist das eine wunderbare kostenlose Option für alle, die mit einem geringen Budget erstklassige Videos erstellen wollen.
  2. Lightworks
    Lightworks ist eine ausgereifte Videobearbeitungssoftware. Sie ist so fortschrittlich, dass ihre Pro-Version zum Erstellen vieler preisgekrönter Filme verwendet wurde. Aber selbst die kostenlose Version hat nicht allzu viele Nachteile, denn sie ist immer noch sehr umfangreich und bietet die meistgenutzten Tools. Der Hauptnachteil der kostenlosen Version besteht darin, dass sie Videos nur mit maximal 720p rendern kann, was einige Benutzer je nach Produktionsart einschränken kann. Auf der anderen Seite ist die Benutzeroberfläche sehr einsteigerfreundlich, auch wenn es einige Zeit dauern kann, sich daran zu gewöhnen.
  3. Apple iMovie
    Wir haben diese Option bereits in der obigen Liste der besten Videobearbeitungssoftware erwähnt. Eine wundervolle Alternative für Apple-Nutzer!
  4. VideoPad
    Eine großartiges Schnittprogramm für Anfänger und Ersteller von Social-Media-Inhalten. Diese Software hat einen sehr schlichten Look, das die Verwendung für diejenigen erleichtert, die gerade erst mit der Bearbeitung von Videos beginnen. Manchmal jedoch ist das Programm etwas langsam und es fehlen einige wichtige Funktionen wie die Multicam-Bearbeitung. Diese Funktionen lassen sich auch hier durch kostenpflichtige Zusatzpakete erwerben, um das Toolset zu vervollständigen.
  5. DaVinci Resolve
    Dies ist die beste kostenlose Videobearbeitungssoftware für fortgeschrittene Videocutter. Es handelt sich hierbei um eine leistungsstarke App auf professionellem Niveau, plattformübergreifend und mit sehr vielen Funktionen. Auch wenn das Programm einen zu Beginn mit den vielen verschiedenen Funktionen erschlägt (mitgeliefert wird ein 265-seitiges Handbuch), ist es für alle Neugierigen ein super Programm, das viel zu bieten hat.

Videoschnittprogramme für Mac

1. Power Director 365
Dies ist die perfekte Wahl, wenn du eine simple Videobearbeitungssoftware suchst, die trotzdem über alle Tools verfügt, die du benötigst. Sie ist einfach zu bedienen und kann für kleine sowie große Projekte mit professionellem Look genutzt werden. Der Kostenpunkt liegt hier bei 19,99 €monatlich oder 69,99€ für ein ganzes Jahr.

2. Adobe Premiere Pro

3. Final Cut Pro X

4. Davinci Resolve 

5. Apple iMovie

6. Hitfilm Express

Videoschnittprogramme für Windows

  1. Adobe Premiere Pro
  2. CyberLink PowerDirector
  3. Video Editor
    Ist in Windows 10 enthalten und verfügt über einen vollständigen Satz an Funktionen und Bearbeitungswerkzeugen.
  4. Adobe Premiere Elements
    Diese Option ist nicht so umfangreich wie einige der vorherigen, die wir erwähnt haben. Wenn du aber nach einem Schnittprogramm mit grundlegenden Funktionen suchst, sollte diese Software eine hervorragende Lösung sein. Es ist ein guter Mittelweg zwischen einigen kostenlosen und professionellen Alternativen.
  5. Movie Edit Pro Plus
    Ein solider Videoeditor, der viele Funktionen (obwohl einige gesperrt sind und zusätzliche Zahlungen erfordern) und nützliche Tools bietet. Es ist einfach zu bedienen und das Design ist sehr praktisch orientiert. Auch wenn hierfür nur eine Einmalzahlung erforderlich ist, ist es nicht die günstigste Option.
  6. Openshot
    Dieser Video-Editor ist sehr umfangreich und völlig kostenlos. Man erhält eine volle Austattung an Tools und eine einfache Benutzeroberfläche, mit der Benutzer zwischen einfachen und erweiterten Ansichten wechseln können. Die Ladezeiten sind im Vergleich zu den anderen Optionen etwas langsamer, als man es erwarten würde. Dennoch ist es eine sehr gute Option für diejenigen, die ein knappes Budget haben.

Videoschnittprogramme für Chromebook 

  1. PowerDirector
  2. Kinemaster
    Kinemaster ist definitiv eine der besten Optionen für Chromebooks. Es ist eine vollständige Videobearbeitungssoftware mit vielen Funktionen und wichtigen Tools. Das Programm kann kostenlos mit Werbeanzeigen verwendet werden. Ein Abonnementplan schaltet erweiterte Optionen frei und entfernt die Wasserzeichen in deinen Videos.
  3. WeVideo
    Dies ist eine Cloud-basierte Web-App zum Bearbeiten von Videos auf dem Chromebook und eine unserer Favoriten. Was diese App auszeichnet, ist deren simple Anwendung, die sie zu einer idealen Option für Anfänger macht. WeVideo ist kostenlos, aber um Wasserzeichen zu entfernen und mehr Funktionen zu erhalten, musst du das Programm auf eine der vier kostenpflichtigen Optionen aktualisieren.
  4. Magisto
    Magisto hat sich als eine der besten Android-Videobearbeitungs-Apps etabliert. Zielgruppe sind hier Ersteller von Social-Media-Inhalten, die ihre Videos auf mehreren Plattformen teilen möchten. Mit Magisto kannst du dank der Vielzahl an Tools ziemlich professionelle Videos erstellen. Trotz der Tatsache, das man für die Nutzung etwas bezahlen muss, ist es definitiv einen Versuch wert.